Qualitätsmanagementhandbuch

StartseiteSchulkonzeptHausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung

Schüler*innen in der Hausaufgabenbetreuung
Das Team der Hausaufgabenbetreuung mit Schüler*innen


An den vier Nachmittagen von Montag bis Donnerstag gibt es jeweils in der 8. und 9. Stunde (13.50-15.25 Uhr) das Angebot einer verlässlichen Hausaufgabenbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-7.
Unter der Aufsicht einer Lehrkraft und für diese Aufgabe geschulten Kursstufenschülerinnen und Kursstufenschülern können die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe hier ihre Hausaufgaben erledigen, Referate oder Projektarbeiten vorbereiten und für bevorstehende Klassenarbeiten, Kurztests oder Vokabeltests lernen.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in einer ruhigen und konzentrierten Atmosphäre eigen- und selbstständig und können bei Bedarf jederzeit Ratschläge und Hilfestellungen von den anwesenden Kursstufenschülern bzw. der Lehrkraft bekommen.
Die Schulbibliothek ist in der Regel an den vier Nachmittagen geöffnet, so dass es möglich ist, nach der Erledigung aller Aufgaben dort zu lesen oder zu spielen. Bei schönem Wetter kann das auch unter Aufsicht im Freien geschehen.

Angemeldet werden können die Kinder für beliebig viele Nachmittage, je nach Stundenplan auch für einen 14tägigen Modus oder nur eine der beiden Nachmittagsstunden. Jedes Fehlen muss in derselben Weise entschuldigt bzw. genehmigt werden wie in jedem regulären Unterrichtsfach gemäß der an der Schule gültigen Entschuldigungsregel. Bei unentschuldigtem Fehlen sind Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen zwingend folgend.
Im Sinne einer verlässlichen Aufsicht und Betreuung dürfen die Kinder nur dann vorzeitig nach Hause gehen, wenn dies ausdrücklich im Vorfeld geklärt und genehmigt wurde. Unerheblich ist, ob bzw. in welchem Umfang Hausaufgaben gestellt wurden.

Anmeldeformulare werden am Beginn des Schuljahres über die Klassenlehrer verteilt. Auch während des Schuljahres können Kinder direkt bei der für die Hausaufgabenbetreuung verantwortlichen Lehrkraft beliebig angemeldet werden. Eine Abmeldung kann regulär nur am Ende jedes Halbjahres erfolgen, abgesehen von jeweils individuell zu vereinbarenden Sonderregelungen.
Den Anweisungen der anwesenden Lehrkraft und der anwesenden Kursstufenbetreuern ist unbedingt zu folgen. Gegebenenfalls sind auch die betreuenden Schülerinnen und Schüler der Kursstufe berechtigt und angewiesen, Sanktionen und Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen zu verhängen.

Verantwortlicher Lehrer: Jürgen Kordon

Melden Sie sich bitte mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an:

Anmelden